editorial

Wir sind auf halbem Weg

Das zu endgehende Jahr war für Spontis reich an Änderungen, Infragestellungen, Projekten, Neuigkeiten und Verbesserungen.

Christophe Pot – Geschäftsleiter

 

Das zu endgehende Jahr war für Spontis reich an Änderungen, Infragestellungen, Projekten, Neuigkeiten und Verbesserungen. Das heute von mir aufgenommene Gefühl ist, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Natürlich, alles ist nicht perfekt, bei weitem nicht; es wartet uns noch grosse und erforderliche Anstrengungen, um die operationelle Exzellenz zu erreichen, d.h. neue Dienstleistungen zu offerieren, die unseren gemeinsamen Erwartungen entsprechen.

Gerade die operationelle Exzellenz ist und bleibt unser wichtigstes Ziel. Alle Anstrengungen die wir im Jahre 2016 unternehmen, werden in diesem Sinne ausgerichtet. In diesem Zusammenhang bin ich überzeugt, dass alle Konditionen vereinigt sind, um jetzt weiter voran zukommen, die Ziele sind identifiziert – wir wissen jetzt wohin wir gehen - die Teams sind motiviert und wir verfügen die entsprechenden, leistungsfähigen Werkzeuge. Vor uns stehen einige sehr schöne Projekte, entsprechende Perspektiven und wichtige Herausforderungen, es ist an uns, von diesen zu profitieren und das Potenzial zu nutzen.

Aber bevor dieses neue Kapitel in Angriff nehmen, bleibt jedem die Zeit sich zu stärken und von der Ruhe zu profitieren, die mit der Besonnenheit der jährlichen Weihnachtszeit einkehren.

An dieser Stelle danke ich Ihnen allen für das entgegengebrachte Vertrauen und die bei allen Gelegenheiten stets spürbare Qualität im Austausch. Möge unsere Zusammenarbeit in 2016 in dieser Art weitergehen. Ich wünsche Ihnen und Ihren Angehörigen für das neue Jahr viel Glück, Gesundheit und gutes Gelingen! 

Christophe Pot – Geschäftsleiter

Wir sind auf halbem Weg

Das zu endgehende Jahr war für Spontis reich an Änderungen, Infragestellungen, Projekten, Neuigkeiten und Verbesserungen.